Sicherheitsupdate: Angreifer könnten sich auf WordPress-Websites einnisten

In der aktuellen Version des Content Management System WordPress haben die Entwickler vier Sicherheitslücken geschlossen.

Admins von WordPress-Websites sollten das CMS aus Sicherheitsgründen auf den aktuellen Stand bringen. Andernfalls könnten Angreifer Seiten attackieren.

Pressespiegel
Datum: 07.01.2022

Quelle: heise.de
Autor: Dennis Schirrmacher
Link: Sicherheitsupdate: Angreifer könnten sich auf WordPress-Websites einnisten

Weitere Beiträge